Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
10.04.2018
15:00 - 18:00


Die Digitalisierung verändert alle Lebensbereiche und ihr Einfluss auf den sozialen Zusammenhalt und die gesellschaftliche Gerechtigkeit kann gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. Daher habe ich für meine Präsidentschaft das Schwerpunktthema „Die digitale Zukunft sozial gerecht gestalten“ gewählt. Ganz besonders müssen wir darauf achten, wo durch die Digitalisierung Ungleichheiten verstärkt werden können. Wie werden die Arbeitsverhältnisse künftig aussehen? Wie müssen wir das Bildungssystem gestalten und wie können wir die Menschen mittels digitaler Tools stärker in die politische Entscheidungsfindung einbeziehen?
Die Politik muss also Strategien entwickeln, um diesen Veränderungen gut zu bewältigen, damit möglichst viele Menschen in Österreich die Chancen, die der digitale Wandel bietet, auch ergreifen können. Daher gibt der Bundesrat den Anstoß, dass sich das Parlament mit dieser Frage auseinandersetzt und ersucht Sie um ihren Input.

Bringen Sie Ihre Vorschläge, Ideen und Anregungen auch in die Online-Konsultation auf www.digitalerwandel.at ein. Die Online-Diskussion wird von einem Team von Kovar & Partners und dem Institut für Höhere Studien (IHS) betreut

Agenda World Cafe

15:00 Beginn
15:00 Begrüßung und einführende Worte BR-Präsident Reinhardt Todt
15:10 Erklärung des Ablaufes

Tisch 1 – Arbeit
Tisch 2 – Bildung
Tisch 3 – Soziale Gerechtigkeit
Tisch 4 – Demokratische Prozesse
Tisch 5 – Sicherheit, Datenschutz, E-Privacy

15:20 Start der ersten Runde des World Cafés
15:55 Start der zweiten Runde des World Cafés

Die wichtigsten Ergebnisse werden an den Tischen mitgeschrieben und direkt in die Online-Konsultation eingegeben.

16:30 Plenum BR rund dreiminütige Präsentationen der wichtigsten Themen an den Tischen
16:45 Gemeinsame Diskussion der Ergebnisse und neuer Punkte im Plenum
17:50 Schlusswort BRP Reinhard Todt (Fazit)
18:00 Ende

Anmeldung zur Veranstaltung

 

Termin in Kalender übernehmen: iCal