Datum/Zeit
12.12.2018
18:00 - 21:00

Veranstaltungsort
Digital Society

Adresse
Graben 17/10
1010 Wien
Österreich


Als die Druckerpresse erfunden wurde, wurde sie recht bald dazu verwendet um Stimmung für bestimmte Anliegen zu machen. Mit der Wahrheit nahm man es damals wie heute nicht so genau. Das führte zur Einführung der Impressumspflicht. Heute befinden wir uns durch die digitale Transformation in einer ähnlichen Situation. Jeder hat sozusagen eine moderne Druckerpresse zu Hause und kann theoretisch Millionen von Menschen erreichen. Wie können die Phänomene der neuen digitalen Medien in den Griff bekommen werden und positiv für die Entwicklung unserer Demokratie genutzt werden?

Zur Anmeldung

Diskussionsteilnehmer

Sigi Maurer
Studentin / Mitarbeiterin am IHS
Sigi Maurer war ÖH-Vorsitzende während der Unibrennt-Bewegung und von 2013-2017 Nationalratsabgeordnete und Wissenschaftssprecherin der Grünen. Sie studiert Soziologie und arbeitet am Institut für Höhere Studien in der Hochschulforschung.
(Foto: Johanna Rauch)
Birgit Leitner-Telser
Leiterin Communitymanagment, ORF
Leitet zusammen mit einem nunmehr fünfköpfigen Team seit 2002 das Communitymanagement von ORF.at, der einstmals größten Diskussionsplattform Österreichs. Die Moderation von Diskussionsforen eines öffentlich-rechtlichen Mediums ist eine spezielle Herausforderung und Gratwanderung, vor allem auch, weil sich das Userverhalten im letzten Jahrzehnt stark verändert hat.
(Foto: Karlheinz Sollbauer)
Thomas Weber
Öffentlichkeitsarbeit, Europaparlament
Thomas Weber ist seit 2004 im Generalsekretariat des Europäischen Parlaments beschäftigt. Der gelernte Jurist war hier in verschiedenen Bereichen tätig, u.a. im Sekretariat des Verkehrsausschusses. Im Verbindungsbüro des Europäischen Parlaments in Wien ist er seit 2011 für die Öffentlichkeits- arbeit zuständig, insbesondere für Veranstaltungen, Publikationen, Netzwerke und Social Media.
Heinz Wittenbrink
Leiter Studiengang Content-Strategie, FH Joanneum
Jahrgang 1956, leitet den Studiengang Content-Strategie an der FH Joanneum in Graz. Er unterrichtet dort seit 2004 im Institut für Journalismus und PR und hat sich immer wieder mit den Beziehungen zwischen Journalismus und sozialen Medien beschäftigt. Davor war er im Verlagswesen aktiv und initiierte die erste kostenlose Online-Enzyklopädie in deutscher Sprache wissen.de.
(Foto: Marion Luttenberger)
Andre Wolf
Pressesprecher, Content- and Social Media Coordinator, Mimikama
Andre Wolf ist Mitarbeiter bei „Mimikama-Verein zur Aufklärung über Internetmissbrauch” (www.mimikama.at). Nach mehreren Semestern Theologiestudium und einigen Jahren Berufserfahrung als Verantwortlicher für Medien und Kommunikation ist nun die Analyse von Internetinhalten, speziell der sozialen Medien Wolfs Fachgebiet

Moderation

Werner Illsinger

Digitalk

Digitalks sind monatliche Veranstaltungen der Digital Society, die Themen der digitalen Transformation in unserer Gesellschaft aufgreifen, über aktuelle Themen informieren und diese zur Diskussion stellen.

Folgende Digitalks sind derzeit geplant:

Aktuell sind keine Veranstaltungen geplant.
Bitte schauen Sie demnächst wieder vorbei
oder abonnieren Sie unseren Newsletter.

Digital Society

Die Digital Society ist eine gemeinnützige, parteiunabhängige NGO, die es sich zum Ziel gesetzt hat die digitale Welt zu verändern. Wir wollen unsere Zukunft aktiv gestalten und unsere Vision ist eine freie digitale Welt von der alle Mitglieder unserer Gesellschaft profitieren. Wir laden alle Interessenten ein unsere Vision als Mitglied zu unterstützen.

Foto und Video

Wissen und Informationen gehören uns allen. In den meisten Fällen zeichnen wir die Digitalks auf, um sie auch jenen zur Verfügung stellen können, die nicht dabei sein können. Wir erlauben daher auch Teilnehmern, dass Videos und Fotos gemacht werden. Allerdings müssen diese Werke dann unter die Creative Commons Nutzungslizenz CC 0 1.0 oder CC BY 4.0 gestellt werden. Durch die Teilnahme an der Veranstaltung erklären sich die Teilnehmer einverstanden, dass von ihnen Fotos und Videoaufnahmen gemacht werden.

Ablauf

Einlass: 18:00
Vortragsbeginn: 18:30

Zielgruppe: Bürgerinnen und Bürger der Digitalen Welt
Dauer der Podiumsdiskussion: 60-90 Minuten mit anschließender Publikumsdiskussion
Danach Networking und Austausch bei Getränken mit den anwesenden Gästen.

Eine Bitte

Die Veranstaltung ist für Mitglieder der Digital Society sowie Interessenten kostenlos. Da unsere Engagement zwar ehrenamtlich aber nicht kostenlos ist, ersuchen wir Sie uns als Mitglied zu unterstützen oder um eine Spende, damit wir unsere Arbeit fortsetzen können.

Termin in Kalender übernehmen: iCal

Buchungen

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.