Lade Karte ...

Datum/Zeit
15.11.2017
18:00 - 22:00

Veranstaltungsort
Digital Society

Adresse
Graben 17/10
1010 Wien
Österreich


Digitalk: Social Media in Politik und Wahlkampf

Die Nationalratswahl ist geschlagen und es war die erste gesamtösterreichische Wahl in der Social Media nicht nur als Wahlkampfinstrument sondern auch als Thema eine Rolle spielte.

Wir versuchen eine Nachlese in drei Teilen: Welchen Themen haben den Wahlkampf bestimmt? Welche Rolle spielen dabei Foren und Umfragen von Online Zeitungen und was bringt eigentlich live Factchecking?

Kurzinputs:

  • Wie hat sich das Social Media Engagement über die Dauer des Wahlkampfs entwickelt? (Roland Trnik von Spinnwerk.at )
  • Auswertung und Analyse von über einer Million Userkommentare und Online-Votings auf Krone.at, derStandard.at und DiePresse.com rund um die Wahl. Wie viele Personen schreiben etwas? Wie ist die Verteilung auf die drei Medien, gibt es Gemeinsamkeiten? Wie leicht lässt sich das beeinflussen? (Max Kossatz)
  • „Der lügt doch!“ Die Rolle von Echtzeit Factchecking von Politikeraussagen für die Wahrnehmung von Politik in den Medien. (Bartholomäus Gruchalski von ThemenCheck.at )

Anschließend Diskussion. (Moderation: Lena Doppel)

Vortragende, Moderation

  Max Kossatz
was born in 1970 and studied visual media at the Vienna University of Arts. He spent the mid-90s in New York building The Thing, a Community and Internet provider for Artists.Since his return to Austria, he has been a member of various supervisory boards and held management and executive positions in the Internet-, Mobile Services-, and Retail-Business.
Roland Trnik
Managing Partner SPiNNWERK Agentur für neue Kommunikation. Betreut unter anderem Kunden wie Media Markt, Saturn, Bosch, Knorr, Eskimo, Brunch uvm.
Seit 5 jahren außerdem Trainer an der Werbeakademie. Seit 2017 auch Lehrgangsleiter für den Diplomlehrgang Social Media Management. Zuvor Werbeleiter der OBI Bau- und Heimwerkermärkte in Österreich und Süd-Ost-Europa.
 Bartholomäus Gruchalski
beschäftigt sich nicht nur mit Nuklearrisiken und der weltweiten Entwicklung von Uranressourcen am Institut für Sicherheits- und Risikowissenschaften an der BOKU Wien, sondern ist auch Gründer vom Verein ThemenCheck, der Aussagen von PolitikerInnen überprüft sowie Social-Media-Kanäle der Parteien und Abgeordneten analysiert.
Lena Doppel
arbeitet als Digital Strategist bei cat-x exhibitions & media und Fonda Interactive. Von 2006-2012 war sie Univ.-Ass. für Medientechnologien an der Universität für angewandte Kunst Wien. Sie spricht, berät, coached und schult in den Bereichen Webdesign, Online-Marketing & Digitale Strategie und Social Media.
Redaktionsarbeit.

Digitalk

Digitalks sind monatliche Veranstaltungen der Digital Society die Themen der Digitalisierung im Privatleben aufgreifen und über Aktuelle Themen informieren, bzw. diese zur Diskussion stellen.

Digital Society

Die Digital Society ist eine gemeinnützige, parteiunabhängige NGO, die es sich zum Ziel gesetzt hat die digitale Welt zu verändern. Wir wollen unsere Zukunft aktiv gestalten und unsere Vision ist eine freie digitale Welt von der alle Mitglieder unserer Gesellschaft profitieren. Wir laden alle Interessenten ein, uns als Mitglied zu unterstützen.

Foto und Video

Wissen und Informationen gehören uns allen. In den meisten Fällen zeichnen wir die Digitalks auf, um sie auch jenen zur Verfügung stellen können, die nicht dabei sein können. Wir erlauben daher auch Teilnehmern, dass Videos und Fotos gemacht werden. Allerdings müssen diese Werke dann unter die Creative Commons Nutzungslizenz CC 0 1.0 oder CC BY 4.0 gestellt werden. Durch die Teilnahme an der Veranstaltung erklären sich die Teilnehmer einverstanden, dass von ihnen Foto und Videoaufnahmen gemacht werden.

Ablauf

Einlass: 18:00
Vortragsbeginn: 18:30

Zielgruppe: Bürger der digitalen Welt
Dauer des Vortrages: ca. 45 Minuten mit anschließender Diskussion
Danach Networking und Austausch bei Getränken mit den anwesenden Gästen.

Kosten

Die Veranstaltung ist für Mitglieder der Digital Society sowie Interessenten kostenlos. Wenn Ihnen die Veranstaltung gefällt, freuen wir uns wenn Sie uns als Mitglied unterstützen, oder etwas spenden, um unsere Arbeit fortsetzen zu können.

Termin in Kalender übernehmen: iCal

Buchungen

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.