Lade Karte ...

Datum/Zeit
24.01.2018
18:00 - 21:00

Veranstaltungsort
Digital Society

Adresse
Graben 17/10
1010 Wien
Österreich


Digitalk: Active and Assisted Living (AAL)

„Active and Assisted Living“ (AAL) ist das Synonym für die Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen auf der Basis von Informations- und Kommunikationstechnologien mit besonderem Fokus auf die Bedürfnisse von älteren Menschen. Durch innovative und anwenderInnenfreundliche Entwicklungen wird  die Lebensqualität älterer Menschen, ihre Selbständigkeit, ihre Sicherheit und ihr Wohlbefinden erhalten bzw. gesteigert. Ein möglichst selbständiges Leben im privaten häuslichen Umfeld über möglichst lange Zeit soll gewährleistet werden.

Nach einem globalen & lokalen (Österreich) Überblick zu AAL wird das Forschungsprojekt „Wiener Active and Assisted Living Testregion“ vorgestellt. (WAALTeR) ist ein aktuelles Forschungs- und Praxistestprojekt in der Stadt Wien, das vom Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie gefördert wird.

Im Rahmen des Projektes werden bereits vorhandene Technologien so zu einem System kombiniert und aufbereitet, dass sie einfach in der Handhabung sind und ohne Vorkenntnisse verwendet werden können. Die Nutzung dieser Technologien soll hilfreich und sinnvoll in den Alltag integriert werden und so zu einer gesteigerten Lebensqualität beitragen.

Nachlese

Videoaufzeichnung

Die Digital Society (2M12S)

Digitalk AAL (2H12M13S)

Vortragsfolien

Digital Society / Einleitung AAL

Hauptvortrag zu WAALTeR

Moderation

Ing. Gerhard Fischer organisiert seit 2017 die Digitalks in der Digital Society.
Er war langjährig vor allem in internationalen Managementpositionen – in den letzten Jahren bei Cisco Systems sowie der Frequentis AG – beschäftigt.
“Digitale Transformation” ist seit vielen Jahren ein wesentliches Element in seinen Fachgebieten (u.a. Safety and Security / (Öffentliche) Sicherheit). Dem, mittlerweile auch gesellschaftlichen, Wandel und der Frage “Wie können wir uns bestmöglich darauf vorbereiten, damit wir als Gesellschaft davon profitieren?”gilt auch privat seine Aufmerksamkeit.

Referenten

DI Julia Sauskojus arbeitet als Senior Expert bei der Smart City Agentur bei Urban Innovation Vienna. Sie ist dort für den Bereich Technologien im Kontext Lebensqualität verantwortlich und fokussiert auf das Thema Active and Assisted Living. Sie hat in Europa und den USA Regionalplanung studiert, europäische und internationale Projekte im Bereich der Regionalwirtschaft und Agglomerationen konzipiert, koordiniert und inhaltlich geleitet sowie Konferenzen organisiert. Ihr großes Interesse gilt zukunftsfähigen innovativen Entwicklungen und ihren Auswirkungen auf die Städte und ihre Bewohnerinnen.
Mag. Georg Aumayr ist Leiter der Forschung und Innovation der JOAFG und Research Officer der Johanniter International. Er studierte Publizistik- und Kommunikationswissenschaften an der Universität Wien und leistete seinen Zivildienst bei der Johanniter-Unfall Hilfe Österreich (JUHÖ) als Rettungssanitäter ab. Bis 2012 war er als Projektmanager und wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsinstitut des Roten Kreuzes angestellt und hat Erfahrungen in EC-Projektarbeit gesammelt. 2012 gründete er mit den Johannitern eine eigene Forschungsabteilung für die JUHÖ. Seit 2016 ist aktives Mitglied in mehreren Gruppen der Europäische Innovationspartnerschaft für Aktivität und Gesundheit im Alter (EIP AHA).

Digitalk

Digitalks sind monatliche Veranstaltungen der Digital Society die Themen der Digitalisierung im Privatleben aufgreifen und über aktuelle Themen informieren, bzw. diese zur Diskussion stellen. Folgende Digitalks sind derzeit geplant:

Datum/ZeitVeranstaltung
05.09.2018
18:00 - 21:00
Digitalk: Freie Presse, Kunst & Urheberrecht
Digital Society, Wien
10.10.2018
18:00 - 21:00
Digitalk: Flexible Arbeitszeit in der digitalen Arbeitwelt
Digital Society, Wien
14.11.2018
18:00 - 21:00
Digitalk: Bürgermitbestimmung durch digitale Medien
Digital Society, Wien
12.12.2018
18:00 - 21:00
Digitalk: Meinungsbeeinflussung, Fake News & Hate Speech
Digital Society, Wien

Digital Society

Die Digital Society ist eine gemeinnützige, parteiunabhängige NGO, die es sich zum Ziel gesetzt hat die digitale Welt zu verändern. Wir wollen unsere Zukunft aktiv gestalten und unsere Vision ist eine freie digitale Welt von der alle Mitglieder unserer Gesellschaft profitieren. Wir laden alle Interessenten ein, unsere Vision als Mitglied zu unterstützen.

Foto und Video

Wissen und Informationen gehören uns allen. In den meisten Fällen zeichnen wir die Digitalks auf, um sie auch jenen zur Verfügung stellen können, die nicht dabei sein können. Wir erlauben daher auch Teilnehmern, dass Videos und Fotos gemacht werden. Allerdings müssen diese Werke dann unter die Creative Commons Nutzungslizenz CC 0 1.0 oder CC BY 4.0 gestellt werden. Durch die Teilnahme an der Veranstaltung erklären sich die Teilnehmer einverstanden, dass von ihnen Foto und Videoaufnahmen gemacht werden.

Ablauf

Einlass: 18:00
Vortragsbeginn: 18:30

Zielgruppe: Bürger der digitalen Welt
Dauer des Vortrages: ca. 45 Minuten mit anschließender Diskussion
Danach Networking und Austausch bei Getränken mit den anwesenden Gästen.

Kosten

Die Veranstaltung ist für Mitglieder der Digital Society sowie Interessenten kostenlos. Wenn Ihnen die Veranstaltung gefällt, freuen wir uns wenn Sie uns als Mitglied unterstützen, oder etwas spenden, um unsere Arbeit fortsetzen zu können.

Termin in Kalender übernehmen: iCal

Buchungen

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.