Lade Karte ...

Datum/Zeit
15.02.2017
18:00 - 22:00

Veranstaltungsort
Digital Society

Adresse
Graben 17/10
1010 Wien
Österreich


IoT Konkret

Eine Kooperationsveranstaltung von

DigitalSociety

Internet of Things (IoT) und Cyber Physical Systems (CPS)

Was ist das Internet of Things und warum ist es in aller Munde. Welchen Nutzen bringt IoT für die Menschen ( medizinische Anwendungen & Pflege, Digital Living) sowie für Industrie & Landwirtschaft (Smart Grid, Industrie 4.0, Smart Farming, Logistik)

IoT & Security

IoT bringt enormen Nutzen für unsere Gesellschaft, allerdingst gibt es auch ebenso große Gefahren. Die Devices, die das Internet of Things bilden, können entweder Angriffsziel sein (z.B. Smartmeter um den Strom abzuschalten), oder mittels diesen Devices können auch Angriffe auf andere Ziele gemacht werden wie im Oktober 2015, als davon das Internet fast lahm gelegt wurde.

IoT & Normen

IoT kann und wird sich aber nur vollständig durchsetzen können, wenn die Geräte auch untereinander möglichst ungehindert kommunizieren und zusammenarbeiten können. Dazu sind Normen und Standards notwendig. Welche Normen gibt es? Welche sind in Entstehung (Drafts, z.B. RA – Reference Architecture)

Über die Vortragenden

Dr. Ralf Schlatterbeck
(* 1964) ist Open Source Experte und Auditor für Sicherheit, er gibt regelmässig Vorträge bei den Linuxwochen oder der DeepSec Konferenz. Seine Schwerpunkte sind IP-Telefonie, sichere Chat-Protokolle und Betriebssicherheit. Er lehrt am FH Technikum in Wien. Homepage http://ww.runtux.com
Dr. Manfred Wöhrl
Gerichtlich beeideter und zertifizierter Sachverständiger; seit mehr als 30 Jahren im Bereich der IT mit den Spezialgebieten Innovative Technologien (derzeitiger Schwerpunkt Digital Signage) und IT-Security tätig; war Gründer und Leiter der staatlichen Versuchsanstalt für Datenverarbeitung an der HTL-Spengergasse,  Lehrbeauftragter an der Fachhochschule Krems, sowie Lektor an der Universität Wien, der Donauuniversität und der Wirtschaftsuniversität Wien.

Foto und Video

Wissen und Informationen gehören uns allen. In den meisten Fällen zeichnen wir die Digitalks auf, um sie auch jenen zur Verfügung stellen können, die nicht dabei sein können. Wir erlauben daher auch Teilnehmern, dass Videos und Fotos gemacht werden. Allerdings müssen diese Werke dann unter die Creative Commons Nutzungslizenz CC0 oder CC-BY gestellt werden. Durch die Teilnahme an der Veranstaltung erklären sich die Teilnehmer einverstanden, dass von ihnen Foto und Videoaufnahmen gemacht werden.

Ablauf

Einlass: 18:00
Vortragsbeginn: 18:30

Zielgruppe: Bürger der digitalen Welt
Dauer des Vortrages: ca. 45 Minuten mit anschließender Diskussion
Danach Networking und Austausch bei Getränken mit den anwesenden Gästen.
Die Veranstaltung ist für Mitglieder der Digital Society sowie Interessenten kostenlos.

Termin in Kalender übernehmen: iCal

Buchungen

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.