Überwachung

Frohe Ostern - und etwas zum Nachdenken!

von |16.04.2017

Ostern ist das Fest der Auferstehung Christi. Jesus Christus hat den Tod überwunden, Die Wahrheit ist stärker als die Lüge, die Gerechtigkeit siegt über das Unrecht, die Liebe triumphiert über den Hass.

Auch wenn man nicht tief Gläubig ist, einer ganz anderen Religion angehört, können wir aus diesem Fest etwas mitnehmen. Auch wir für unsere Idee der "Digital Society".

[...]

Das Sicherheitspaket

von |03.02.2017

Sicherheitspaket und Arbeitsprogramm der Bundesregierung
Die österreichische Bundesregierung hat sich also ein neues Arbeitsprogramm gegeben. Das ist gut. Die Bevölkerung möchte, dass etwas weitergeht im Lande.

In dem neuen Arbeitsprogramm ist auch ein sogenanntes "Sicherheitspaket" enthalten. Begründet wird die Notwendigkeit des Sicherheitspaketes mit dem subjektiven Sicherheitsgefühl in Österreich. Die Bevölkerung fühle sich unsicher, daher müsse die [...]

Stellungnahme zum "Staatstrojaner"

von |14.05.2016

Unser Experte und Vizepräsident Roland Giersig hat eine Stellungnahme zum Bundesgesetz, mit dem die Strafprozessordnung 1975 und das Staatsanwaltschaftsgesetz geändert werden (192/ME) soll verfasst. In dem Gesetz geht es um die Einführung einer staatlichen Spionagesoftware (aka Staatstrojaner) mit denen Computer von Verdächtigen überwacht werden können.
Problempunkte
Eine Hausdurchsuchung ist im Normalfall eine für den Verdächtigen offen [...]

Brandstetter will Skype abhören

von |01.02.2016

Justizminister Brandstetter will Skype abhören

Justizminister Brandstetter (ÖVP) lässt in einem Interview mit der Presse aufhorchen. Die Abhörbefugnisse der Polizei und die neuen Befugnisse des Staatsschutzgesetzes das letzte Woche im Parlament mit Stimmen der ÖVP und SPÖ unter heftigem Protest aller Oppositionsparteien beschlossen wurde - und das jetzt schon den Behörden erlaubt Telefongespräche ohne Richterliche [...]

Beschluss Staatsschutzgesetz

von |27.01.2016

Beschluss Staatsschutzgesetz
Heute wurde im Parlament das neue Polizeiliche Staatsschutzgesetz mit den Stimmen von ÖVP und SPÖ beschlossen. Das Staatschutzgesetz soll wie der Name schon sagt Staatliche Institutionen schützen. Es ist daher nicht mit einem Verfassungsschutz zu verwechseln, der die Bürger schützen würde.

Das Gesetz räumt umfangreiche Befugnisse ein, um präventiv gegen Gesetzesverletzungen vorgehen zu können. [...]

Kein Safe Harbour - was nun?

von |22.10.2015

Safe Harbor
Safe Harbor (englisch für „sicherer Hafen) ist der Name einer Entscheidung der Europäischen Kommission auf dem Gebiet des Datenschutzrechts aus dem Jahr 2000, aufgrund derer es Unternehmen ermöglicht werden sollte, personenbezogene Daten in Übereinstimmung mit der europäischen Datenschutzrichtlinie aus einem Land der Europäischen Union in die USA zu übermitteln.

Das Abkommen wurde am 6.10.2015 [...]

Vorratsdatenspeicherung Deutschland

von |16.10.2015

Vorratsdatenspeicherung Deutschland
Heute haben im Deutschen Bundestag die Volksvertreter erneut die Vorratsdatenspeicherung beschlossen.
Was ist die Vorratsdatenspeicherung?
Die Vorratsdatenspeicherung ist die nicht anlassbezogene Speicherung von sogenannten Metadaten über die Kommunikation jedes einzelnen Bürgers.
Metadaten?
Es werden bei der Vorratsdatenspeicherung nur Informationen über die Kommunikation selbst – nicht aber die Inhalte der Kommunikation gespeichert. Es wird also Empfänger und Sender, [...]

Smart-Meter Rebellen kämpfen gegen Stromnetzbetreiber

von |30.09.2015

Barbara Wimmer schreibt auf www.futurezone.at über Smart-Meter Tausch bei der Linz AG. Die berichteten Fälle ereigneten sich in OÖ. Dort ist man vom Opt-out nicht begeistert und hat sogar einem Kunden beauskunftet, dass er, wenn er dem Zählertausch auf Smart-Meter nicht zustimmte, keinen Strom mehr geliefert bekäme. Zum Glück hat sich das als Irrtum [...]

Smart Meter in Deutschland kostet jeden bis zu 100 Euro: Österreich macht alles anders

von |12.08.2015

Zitat Futurezone:
Damit geht Deutschland einen gänzlich anderen Weg als Österreich, wo bis zum Jahr 2019 bereits 95 Prozent der intelligenten Stromzähler (Smart Meter) verpflichtend in allen Haushalten installiert sein sollen - um jeden Preis. Was das für Mehrkosten für Kunden verursachen könnte, wurde in Österreich in keinster Weise transparent offen gelegt. Stattdessen heißt es: [...]

Autoversicherung abhängig vom Fahrverhalten

von |03.08.2015

Ab nächstes Jahr gibt es EU Weit das e-Call. Dabei wird in jeden Neuwagen ein Handymodul inklusive SIM Karte verpflichtend verbaut. Dieses Handy dient dazu im Notfall Hilfe zu rufen. Es könnte natürlich aber auch gleich für andere Angebote der Industrie genutzt werden. Zum Beispiel Vericherungstarife die sich dem Fahrverhalten anpassen. Wenig und vorausschauende Fahrer bezahlen weniger - Schnell- und Vielfahrer zahlen mehr Versicherung. So etwas gibt es jetzt schon - und nennt sich Telematik Tarif - und die Fahrer lassen sich eine Überwachungsbox freiwillig in ihr Fahrzeug installieren.

[...]

Zur Werkzeugleiste springen