Politik

Nachlese Digitalk Medienfinanzierung 5.6.2019

von |08.06.2019

Medien geraten durch die Digitalisierung immer stärker unter Druck. Inserate-Kunden investieren ihr Geld lieber in Werbung in sozialen Medien statt in Printmedien. Kleininserate wurden durch Willhaben und Ebay ersetzt, Kontaktanzeigen durch Tinder und Co. Im Laufe der letzten 10 Jahre wurde die Medienförderung halbiert, gleichzeitig stieg das Volumen der Inserate der öffentlichen Hand massiv.  […]

Bitte gehen Sie wählen!

von |22.05.2019

Derzeit gibt es viele Gründe an der Politik und vor allem an Politikern zu zweifeln. Nach den schockierenden Videos aus Ibiza von Vizekanler Strache und Vizebürgermeister von Wien Johann Gudenus wäre es einfach das Vertrauen in die Politik und in die Demokratie zu verlieren.

Gerade jetzt ist es aber wichtig sich zu engagieren. Es wird […]

Die wichtige Rolle des Journalismus

von |22.05.2019

Am Freitag, den 17.5. um 18:00, konnte sich noch niemand vorstellen, wie die Welt am gleichen Tag 15 Minuten später aussehen sollte. Die österreichische Regierung saß fest im Sattel. Nach außen hin gab es Harmonie zwischen den Koalitionspartnern ÖVP und FPÖ.

15 Minuten später war alles anders. Die Süddeutsche Zeitung Der Spiegel und die Wiener […]

Armin Wolf: Bestandsaufnahme Demokratie und Medien

von |22.11.2018

Im Zuge der Otto-Brenner Preisverleihung für kritischen Journalismus am 19.11. in Berlin hat der ZIB2 Anchor Armin Wolf eine Bestandsaufnahme der Medienberichterstattung und der Demokratie allgemein gemacht. Seine Rede beginnt mit den Worten “Vielen Dank für die Einladung! Ich fürchte allerdings, ich werde Ihnen in den nächsten zwanzig Minuten keine große Freude machen. Ich […]

Nachlese Digitalk Bürgerbeteiligung (14.11.)

von |15.11.2018

Wir hatten gestern einen großartigen Digitalk zum Thema Bürgerbeteiligung. Diskutiert haben Phillipe Narval (Geschäftsführer Forum Alpbach und Buchautor), Reinhard Todt (Bundesratspräsident a.d.) und Werner Illsinger (Digital Society) – moderiert von Andreas Kovar (Kovar & Partner). Herzlichen Dank an dieser Stelle an alle Diskutanten am Podium und an alle Teilnehmer für die ausgezeichneten Diskussionsbeiträge.
Bürgerbeteiligung unerwünscht
Aus […]

Regierung will Klarnamenpflicht in Foren

von |13.11.2018

Klarnamen führen zu weniger Meinungsfreiheit
Die Digital Society ist erstaunt über den Vorstoß der Bundesregierung ein sogenanntes “Digitales Vermummungsverbot” einzuführen. Dies würde zu einer Einschränkung des Rechtes auf freie Meinungsäußerung, der Meinungsvielfalt führen, und paradoxerweise auch zu mehr Hass im Netz.

[…]

Warum das alles nicht so harmlos ist …

von |04.12.2016

Warum das alles nicht so harmlos ist …
Ich höre immer wieder von Freunden und bekannten – warum ich mich überhaupt dafür einsetze, dass wir uns gut überlegen müssen was gerade in der digitalen Welt passiert und warum wir uns für die Rechte im digitalen Raum einsetzen.

Es ist deswegen enorm wichtig, weil unser gesamtes Gesellschaftssystem davon abhängt. Was der Brexit und Donald Trump damit zu tun hat wollen wir uns ansehen.

[…]