Personalsuche

Herausforderungen

Sehen Sie auch, dass die digitale Transformation Recruiting vollständig verändert

  • Durch den demografischen Wandel weniger qualifizierte Fachkräfte am Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen
  • Durch die Digitalisierung sich die Anforderungsprofile an Fachkräfte verändern (wo früher Mechaniker benötigt wurden, braucht man heute Mechatroniker)
  • Computer immer mehr Aufgaben im Bewerbungsprozess übernehmen und Aufgaben automatisch abgewickelt werden.
  • Karriereseiten und Personalportale Unternehmen immer transparenter machen, und Bewerber wissen wie das Betriebsklima und die Vorgesetzten in einem Unternehmen sind.
  • Unternehmen sich bei Fachkräften bewerben müssen, um im Kampf um die besten Köpfe erfolgreich zu sein. Das Thema “Employer Branding” ist daher enorm wichtig.

Personalsuche / Recruiting

Für die Unternehmen ist Recruiting zu einer strategischen Aufgabe geworden. Das bedeutet vor allem Investitionen in die Personalabteilung und ins Persoal-Marketing (Stichwort Employer Branding).

Gerade Mittelständischen Unternehmen fällt das nicht leicht, weil es dabei nicht nur um finanzielle Mittel geht. Es geht darum digitale-Transformation zu begreifen, und die eigene Haltung dahingehend grundlegend zu verändern. Auch das Thema Globalisierung spielt hier mit. Oft sind Arbeitnehmer eher bereit zu einem namhaften Dienstgeber im Ausland zu wechseln, als zu einem mäßig bekannten Unternehmen im Inland (das seinen Firmensitz nicht in einem der Ballungszentren hat).

Gerade modernes Arbeiten ist hier eine große Chance. Flexible Arbeitsmöglichkeiten vom Homeoffice machen es nicht unbedingt notwendig ins Büro zu kommen. Moderne Arbeitsplatzausstattung ist in vielen Fällen motivierender als ein Dienstwagen für jüngere Arbeitskräfte. Eine positive Sinn-stiftende Unternehmenskultur führt zu motivierten, begeisterten Mitarbeitern, die nicht nur für hohe Kundenzufriedenheit sorgen. Die Mitarbeitenden werden auch über ihr Unternehmen begeistert auf Jobportalen berichten, und neue Jobsuchende motivieren sich bei Ihrem Unternehmen zu bewerben.

 

Ich stelle Menschen ein, die klüger sind als ich und dann mache ich ihnen den Weg frei.

Lee Iacocca

ehem. Präsident , Ford Motor Company

Unser Angebot für Sie

Quick-Check: kostenlose Standortbestimmung

Ein wichtiger Schritt in jeder Veränderung ist seinen Standort zu kennen. Wie gut ist Ihr Unternehmen aufgestellt, um für die Zukunft gerüstet zu sein. Einen ersten Anhaltspunkt dazu bekommen Sie mit unserem kostenlosen “quick-check”. Durch die Beantwortung von 32 Fragen in einem Online Fragebogen erhalten Sie eine 16 Seitige Auswertung mit Ihrer Selbsteinschätzung und Handlungsempfehlungen. Daraus kann abgeleitet werden, in welchen Bereichen der größte Handlungsbedarf besteht. 

Zum Quick-Check digitale Transformation

Business Culture Circle: Vernetzung und voneinander lernen

Die Business Circle Veranstaltungsreihe dient dazu, neue Impulse von ExpertInnen zu erhalten und diese anschließend mit KollegInnen auszutauschen, die mit ähnlichen Problemstellungen konfrontiert sind. Um einen offenen Austausch zu gewährleisten, können nur TeilnehmerInnen der genannten Zielgruppen an der Veranstaltung teilnehmen.

Nähere Informationen zum Business Culture Circle

Informiert bleiben

Unser Newsletter bietet regelmäßig aktuelle Informationen zu den unterschiedlichen Themenbereichen, die wir behandeln.

Über unsere Social Media Kanäle informieren und diskutieren wir über aktuelle Themen.

Firmenmitglied werden

Als Interessensvertretung agieren wir im Sinne der Gesellschaft, frei von Einzelinteressen.
Regelmäßige Beiträge stellen unsere Unabhängigkeit sicher.
Ab 1€ / Monat ist man dabei, jederzeit kündbar.

Ehrenamtliche Mitarbeit

Die meisten unserer Aufgaben werden von ehrenamtlichen Mitarbeiter_innen durchgeführt.

Wir brauchen immer helfende Hände für die unterschiedlichsten Themen. Wir freuen uns auf ein Kennenlernen bei unseren Treffen.

Ihre Ansprechpartnerin

Anja Schwind

Anja Schwind

Beirat Arbeit Digital Society

Human Resources Managerin Austria & Switzerland bei Ardagh Group. Nach ihrem Studium der Rechtswissenschaften in Deutschland und Frankreich war sie im Human Resources Management bei Unternehmen wie PORR, SAP Österreich, STRABAG International (Libyen), KRAFT Foods (Schweiz) sowie Jungheinrich tätig. Ihr Anliegen ist mit modernem HR Management die Unternehmensstrategie weiterzubringen, Veränderungsprozesse zu unterstützen und dabei die Menschen im Unternehmen zu begleiten.
Anja.Schwind@DigiSociety.ngo

 

Zur Werkzeugleiste springen