Personalentwicklung

Wussten Sie dass,

  • Laut einer Studie von Valid Research (im Auftrag von EY) in Deutschland bereits zwei Drittel der Arbeitnehmer den Einfluss neuer Technologien auf Ihren Job spüren?
  • Die neuen Technologien viele Jobs mobiler machen und eine Anwesenheit im Büro daher immer seltener erforderlich ist. Diese neuen Arbeiten der Zusammenarbeit verlangen viele Soft-Skills (wie Offenheit für Veränderungen, Selbstorganisation, Selbstmotivation und Kommunikationsfähigkeiten)
  • Jeder Dritte findet laut der obigen Studie, dass die Arbeit trotz (oder wegen) neuer Technologien immer komplexer wird. 
  • Gerade in der älteren Generation digitale Skills und die Bereitschaft mit diesen auseinanderzusetzen fehlen.
  • Mittelfristig wird die digitale Transformation Unternehmen und Arbeitnehmer vor noch größere Herausforderungen stellen. Die Oxford Studie besagt, dass in 20 Jahren 50% der heutigen Jobbilder nicht mehr existieren werden, dafür eine große Anzahl neuer Berufe, die wir heute nicht einmal noch kennen. Unternehmen müssen sich daher schon jetzt aktiv werden und Mitarbeiter weiterbilden. Veränderungsprozesse sind kontinuierlich und sie nehmen auch viel Zeit in Anspruch. 

Um sicherzustellen, dass Ihr Unternehmen auch in Zukunft erfolgreich ist, sind also wesentlich verstärkte Maßnahmen im Bereich Personalentwicklung notwendig.

Personalentwicklung

Die Oxford Studie besagt, dass es in 20 Jahren 50% der heutigen Jobs nicht mehr geben wird. Dafür wird es viele neue Tätigkeitsfelder geben, die es heute noch nicht gibt.

Da es zum einen immer schwieriger, zum anderen immer teurer werden wird, neue (hoch)qualifiziertes Personal zu finden, werden Unternehmen großes Augenmerk darauf legen müssen, ihre vorhandenen Mitarbeiter, für die neuen Tätigkeitsbereiche vorzubereiten.

Zusätzlich wird Mitarbeitern auch eine höhere Eigenverantwortung abverlangt, sowie digitale Skills. Un-Learning  (althergebrachte Gewohnheiten verlernen und dafür neue Herangehensweisen erlernen) ist hier das Schlagwort der Zeit.

„Bleibt hungrig, bleibt unvernünftig.“

Steve Jobs

Gründer und ehem. CEO, Apple Computer

Quick-Check: kostenlose Standortbestimmung

Ein wichtiger Schritt in jeder Veränderung ist seinen Standort zu kennen. Wie gut ist Ihr Unternehmen aufgestellt, um für die Zukunft gerüstet zu sein. Einen ersten Anhaltspunkt dazu bekommen Sie mit unserem kostenlosen Quick-Check digitale Transformation. Durch die Beantwortung von 32 Fragen in einem Online Fragebogen erhalten Sie eine 18 seitige Auswertung mit Ihrer Selbsteinschätzung und Handlungsempfehlungen. Daraus kann abgeleitet werden, in welchen Bereichen der größte Handlungsbedarf besteht.

Zum Quick-Check digitale Transformation

Business Culture Circle: Vernetzung und voneinander lernen

Die Business Circle Veranstaltungsreihe dient dazu, neue Impulse von ExpertInnen zu erhalten und diese anschließend mit KollegInnen auszutauschen, die mit ähnlichen Problemstellungen konfrontiert sind. Um einen offenen Austausch zu gewährleisten, können nur TeilnehmerInnen der genannten Zielgruppen an der Veranstaltung teilnehmen.

Nähere Informationen zum Business Culture Circle

Informiert bleiben

Unser Newsletter bietet regelmäßig aktuelle Informationen zu den unterschiedlichen Themenbereichen, die wir behandeln.

Über unsere Social Media Kanäle informieren und diskutieren wir über aktuelle Themen.

Firmenmitglied werden

Als Interessensvertretung agieren wir im Sinne der Gesellschaft, frei von Einzelinteressen.
Regelmäßige Beiträge stellen unsere Unabhängigkeit sicher.

Mitarbeit

Die meisten unserer Aufgaben werden von ehrenamtlichen Mitarbeiter_innen durchgeführt.

Wenn Sie Ihre, oder die Expertise Ihrer Mitarbeiter einbringen, werden wir gemeinsam schneller und mehr für Sie erreichen.

Ihre Ansprechpartnerin

Anja Schwind

Anja Schwind

Beirat Arbeit Digital Society

Human Resources Managerin Austria & Switzerland bei Ardagh Group. Nach ihrem Studium der Rechtswissenschaften in Deutschland und Frankreich war sie im Human Resources Management bei Unternehmen wie PORR, SAP Österreich, STRABAG International (Libyen), KRAFT Foods (Schweiz) sowie Jungheinrich tätig. Ihr Anliegen ist mit modernem HR Management die Unternehmensstrategie weiterzubringen, Veränderungsprozesse zu unterstützen und dabei die Menschen im Unternehmen zu begleiten.
Anja.Schwind@DigiSociety.ngo

 

Zur Werkzeugleiste springen