Merck verliert Patientendaten

Die österreichische Niederlassung des Pharmakonzerns Merck hat eine Daten DVD mit ca. 2000 Datensätzen an Multipler Sklerose erkrankten Patienten verloren. Der Datenträger sei beim Wechsel eines Call Center Anbieters verloren gegangen. Die Daten...
Zur Werkzeugleiste springen