Pressefreiheit

DSGVO-konformes Fotografieren

von |14.05.2018

Momentan kursieren wahre Horror-Meldungen über die Auswirkungen der Datenschutz-Grundverordnung auf Fotografen. Werden Gesichter fotografiert, so stellt das eine Speicherung von personenbezogenen Daten dar, auf die die DSGVO anwendbar ist. Vielen macht das Angst, weil sie fürchten, dass sie nun von jeder fotografierten Person eine Einwilligung einholen müssen, was gerade auf Massenveranstaltungen schier unmöglich erscheint. Einige drohen frustriert, das Fotografieren gar ganz sein zu lassen. Dabei ist alles gar nicht so schlimm.

[…]

Das Sicherheitspaket

von |03.02.2017

Sicherheitspaket und Arbeitsprogramm der Bundesregierung
Die österreichische Bundesregierung hat sich also ein neues Arbeitsprogramm gegeben. Das ist gut. Die Bevölkerung möchte, dass etwas weitergeht im Lande.

In dem neuen Arbeitsprogramm ist auch ein sogenanntes “Sicherheitspaket” enthalten. Begründet wird die Notwendigkeit des Sicherheitspaketes mit dem subjektiven Sicherheitsgefühl in Österreich. Die Bevölkerung fühle sich unsicher, daher müsse die […]

Keine CCC Inhalte auf Apple-TV

von |31.10.2015

Keine CCC Inhalte auf Apple-TV?
Der CCC (Chaos Computer Club) entwickelt eine App mit der Inhalte vom Medienportal auf Apple-TV angezeigt werden können. Apple verweigert die Veröffentlichung der App – mit Verweis auf die Inhalte der CCC Sendungen.

Spannend wenn Technologieunternehmen zu zensurieren beginnen, weil sie Inhalte nicht mögen.

Solche Entwicklungen sind bedenklich, denn sie sind ein […]

Kommentare deaktiviert für Keine CCC Inhalte auf Apple-TV

Gegen netzpolitik.org wird wegen Landesverrats ermittelt

von |30.07.2015

Bloggen ist gefährlich. Nein nicht nur in Saudi Arabien wo Raiff Badawi – wegen dem Regime nicht genehmen Äußerungen zu 600 Peitschenhieben und einer nicht unbeträchtlichen Geldstrafe verurteilt wurde. Bloggin ist gefährlich – auch in Europa. Vor allem in Deutschland. Dort wurde gegen die Betreiber der Plattform netzpolitik.org ein Ermittlungsverfahren eingeleitet – und zwar wegen Landesverrats.

[…]

Zur Werkzeugleiste springen