Werner Illsinger

Über Werner Illsinger

Die Vorteile der digitalen Technologien zu verbreiten und eine kritische Auseinandersetzung zu fördern, ist die Mission von Werner Illsinger seit er in den 80er Jahren die HTL für Nachrichtentechnik absolviert hat. Er hat einen der ersten Internet Provider in Österreich aufgebaut, hat Erfahrung im Vertrieb, Management und Geschäftsführung bei internationalen Konzernen, ist Referent und Vortragender bei nationalen und internationalen Veranstaltungen und Konferenzen, ,sowie Präsident der DigitalSociety.

Massive Fachkräfte-Abwanderung von Österreich nach Deutschland bis 2030

von |

Als Reaktion auf unsere Diskussion beim letzten Arbeit 4.0 mEATup hat Prof. Michael Bartz (IMC FH-Krems) einen Blog Artikel verfasst, der sich mit dem Problem der Arbeitsmigration von Fachkräften aus Österreich nach Deutschland beschäftigt.

Zusammenfassung des Posts:
Da die Babyboomer in den nächsten Jahren in Pension gehen, und aufgrund des nachfolgend geringen Bevölkerungswachstums, werden in der […]

Digital Society Institute – Zukunft

von |

Wir haben vor zwei Jahren das Digital Society Institute gemeinsam mit den damaligen Vorstandsmitgliedern gegründet um mit den Aktivitäten des Institutes die Tätigkeit des Vereins zu unterstützen. Bei der Gründung haben sich Prof. Dr. Manfred Wöhrl und Ing. Norbert Palecek dankenswerterweise bereit erklärt die Geschäftsführung des Institutes zu übernehmen.

In der Vorstandssitzung am 30.10. sowie […]

Bericht Konferenz “Digital works for people”

von |

Ich war heute (22.10.2018) als Experte der Digital Society auf der internationalen Konferenz “Digital works for people” der Arbeiterkammer vertreten. Es waren über 200 Personen aus unterschiedlichsten Bereichen (Arbeiterkammer, Betriebsräte, aber auch Unternehmensvertreter, NGO’s und Wirtschaftsvertreter dabei.

Die Konferenz fand im Odeon Theater im 2. Bezirk statt. Der Saal des Theaters war der ursprüngliche Handelssaal […]

Nachlese Digitalk Arbeitszeitflexibilisierung (10.10.2018)

von |

Wir hatten gestern (10.10.2018) im Zuge unserer Digitalks eine Podiumsdiskussion mit Experten zum Thema Arbeitszeitflexibilisierung. Unsere Diskutanten waren:

Michael Bartz (Professor an der IMC FH Krems – Schwerpunkt Arbeit 4.0 / New World of Work)
Leopold Miedl (Ehemaliger Betriebsratsvorsitzender der RHI AG)
Markus Raunig (Geschäftsführer des Vereins Austrian Startups)
Albert Steinhauser (ehemaliger Clubchef der […]

Nachlese Digitalk Urheberrecht (09/2018)

von |

Am 5. September fand in unseren Räumlichkeiten ein Digitalk / Podisumsdiskussion zum Thema der geplanten EU Urheberrechtsreform statt. Wir bedanken uns bei unseren Podiumsgästen Claudia Garád / Wikimedia Austria, Dr. Sonja Bettel / Verein Freischreiber Österreich, Monique A. Goeschl / Verein für Anti-Piraterie der Film- und Videobranche (VAP), Gerhard Ruiss / IG Autoren, Dr. […]

Status EU Urheberrecht

von |

So wie die erste Runde im Urheberrecht überraschend (und knapp) gegen die Upload-Filter und das Leistungsschutzrecht ausgegangen ist, so ist die zweite Runde Anfang September im Europaparlament für das neue Urheberrechtspaket (inklusive der zwei Maßnahmen) ausgegangen.

Wie geht es hier weiter? Das Europaparlament hat die Position beschlossen, mit der der sogenannte Trilog begonnen wird. Trilog […]

Status der EU-Urheberrechtsreform

von |

Die EU-Urheberrechtsreform ist auf der Zielgeraden. Die nationalen Regierungen im Rat haben sich im Frühjahr für Uploadfilter und Leistungsschutzrecht ausgesprochen. Nach massiven Protesten aus der Zivilgesellschaft hat das Parlament die Pläne zwar vorerst gestoppt, aber am 12. September werden sie erneut zur Abstimmung gestellt. Julia berichtet in ihrem Vortrag brandaktuell, wie es danach weitergeht […]

Nachlese Digitalk Freie Presse, Kunst & Urheberrecht

von |

Worum geht’s beim neuen Urheberrecht?
Problem YouTube
Die Verwerter (meist große Musikverlage, Verwertungsgesellschaften, Filmproduktionsfirmen) haben Probleme damit, dass die von YouTube-Benutzern hochgeladenen Medien (also z.B. Musikstücke) kostenlos für andere zum Download angeboten werden. Die Benutzer im Internet hören also Musikstücke kostenlos. Es gibt für Musik allerdings mit Verwertungsgesellschaften ein Abkommen, dass ein geringer Anteil der Werbeeinnahmen […]

Veranstaltungen im Herbst

von |

Heute ist unser erster Digitalk im Herbst. Über den Sommer hatten wir nur unsere zwei Sommerheurigen, die wir gemeinsam mit ClubComputer veranstalten, und an denen es Plauderei, Wein und Heurigenkost, aber keine Themen / Vorträge gibt.

Wir waren aber nicht untätig. Über den Sommer hat sich ein kleiner Kreis wöchentlich in einer Online Konferenz getroffen […]

Informationsfreiheit bei Studien

von |

Informationsfreiheit bei Studien
In den letzten Tagen sind die Ministerien ins Gerede gekommen, weil Studien in Auftrag gegeben wurden, die Ergebnisse dann aber unter Verschluss gehalten werden. Informationsfreiheit bei Studien ist wichtig. Studien die öffentlich finanziert wurden müssen auch der Öffentlichkeit zugänglich sein. Schon zuvor war die Islam Kindergartenstudie von Ednan Aslan ins Gerde gekommen.

Studien […]

Kommentare deaktiviert für Informationsfreiheit bei Studien
Zur Werkzeugleiste springen