Am Montag haben wir bereits eine Liste von österreichischen Onlineshops gepostet. Jetzt hat auch der Falter eine solche Liste erstellt. Es ist wichtig, dass wir die kleinen österreichischen Betriebe unterstützten. Sie haben es schon schwer genug.

Manche Betriebe machen uns das aber nicht ganz leicht, sogar die großen. Unser Rasenmäher ist im Herbst kaputt gegangen. Eine Reparatur scheint aufgrund Multiorganversagens des Rasenmähers nicht sinnvoll möglich zu sein. Ich dachte mir ich kaufe einen neuen Mäher dann im Frühling. Jetzt kam mir die Coronakrise dazwischen.

Kein Problem, dachte ich mir – es gibt ja auch Onlineshops. Ich besuchte also einen Onlineshop bei dem ich auch Kunde im Geschäft bin. 

Raunz nicht, kauf! Wirbt Zgonc, also habe ich es versucht. Der Online Shop ist zwar da, ich kann mir auch das Sortiment ansehen, nur der “Kaufen” Button war verschwunden. Am Montag stand dann folgendes auf der Homepage:

Es wird sicherlich gute Gründe haben, dass ZGONC auch seinen Online Shop geschlossen hat. Sinnvoll ist es jedoch nicht. Die Kunden werden sich nach anderen Möglichkeiten umsehen. Einen verlorenen Kunden zurückzugewinnen ist wesentlich aufwändiger und kostspieliger als bestehende Kunden zu behalten. So gelingt das auf jeden Fall nicht.

Unternehmen, die bereits auf Digitalisierung gesetzt haben, sind nun klar im Vorteil. Sie können mit ihren Mitarbeitern auch im Homeoffice gut kommunizieren, weil sie bereits flächendeckend Videokonferenztools (z.B. Microsoft Teams) und Zusammenarbeitslösungen (z.B. Slack) im Einsatz haben.

Unternehmen, die Onlineshops im Einsatz haben, können auch ohne physische Geschäftslokale ihre Waren weiterhin vertreiben. Warum hier ZGONC neben den Geschäften auch den Onlineshop schließt ist für uns nicht wirklich nachvollziehbar.

Die Digital Society steht österreichischen Unternehmen in der Bewältigung der Krise mit kostenloser Beratung zur Seite.

 

Follow me

Werner Illsinger

Präsident bei Digital Society
Die Vorteile der digitalen Technologien zu verbreiten und sie für Menschen positiv zu nutzen ist ist die Mission von Werner Illsinger Er hat einen der ersten Internet Provider in Österreich aufgebaut, hat Erfahrung im Vertrieb, Management und Geschäftsführung bei internationalen Konzernen. Er ist Managing Partner von Digital Society Consulting und Unterstützt Unternehmen erfolgreiche Organisationen in der digitalen Gesellschaft zu werden.
Follow me
Zur Werkzeugleiste springen