Laut einer aktuellen Studie der des Vereins “Unternehmen Zukunft”, die 1000 Personen in der Bevölkerung repräsentativ befragt hat, haben nur 25% der Befragten keine Probleme Beruf und Familie unter einen Hut zu bekommen. 75% der Menschen in Österreich (Männer und Frauen) haben daher zumindest leichte Probleme im Alltag diese Bereiche zu verbinden. 29% der Befragten geben an dass sie oft oder sehr oft Probleme haben.

Bei den Vorschlägen zur Verbesserung der Arbeitssituation wird von 58% der befragten angeführt, dass “mehr Möglichkeiten für mobiles Arbeiten und Home Office” die Situation verbessern würde. Es fehlen hier jedoch Rahmenbedingungen die dies ermöglichen und fördern (Beispiel Arbeitszeitregelungen, Regelungen für Arbeitsunfälle). Die technologischen Rahmenbedingungen existieren bereits seit längerem.

Bei den Kriterien für die Wahl eines Arbeitgebers gaben 76% der Befragten an, einen Arbeitgeber zu wählen, der die Möglichkeit bietet flexibel und mobil zu arbeiten. Das zeigt deutlich, dass Unternehmen hier mit modernen Arbeitsmöglichkeiten es auch leichter schaffen entsprechende Mitarbeiter am Arbeitsmarkt zu finden.

Unser Beirat und Experte Prof. Michael Bartz von der IMC FH-Krems diskutiert über die Ergebnisse der Studie und Lösungsmöglichkeiten auf Puls4 in “Die entscheidende Frage”.

Wir diskutieren diese Themen auch in unserem Positionspapier zum Thema Zukunft der Wissensarbeit. Bitte bringen Sie sich aktiv in diese Diskussion ein.

Verein Unternehmen Zukunft
Die komplette Diskussion ist hier zu finden (17.10.2019 – Puls4)

Follow me

Werner Illsinger

Präsident bei Digital Society
Werner Illsinger hat nach der Absolvierung des TGM einen der ersten Internet Provider in Österreich aufgebaut, er hat langjährige Erfahrung im Vertrieb, sowie internationalem Management bei Microsoft und war zuletzt Geschäftsführer der Raiffeisen Informatik Consulting. Er hat den Verein Digital Society gegründet, um Menschen und Organisationen dabei zu unterstützen, die digitale Transformation positiv zu gestalten und zu nutzen.
Follow me
Zur Werkzeugleiste springen