Das Betriebssystem ist dafür verantwortlich dafür, dass sich verscheidene Apps nicht in die Quere kommen können und nicht ein Programm einfach auf die (sensitiven) Daten eines anderen Programms zugreifen kann. Vor ein paar Tagen wurden Sicherheitslücken in Prozessoren (CPUs) der Hersteller Intel, AMD und anderer bekannt, die genau so ein Angriffszenario möglich machen. In diesem Video sieht man, wie ein Programm den Speicher eines anderen Programms ausliest und dadurch ein eigentlich geheim eingegebenes Passwort lesen kann.

Entsprechende Updates für Windows, MacOS und andere Plattformen sind bereits verfügbar und sollten im letzten Updatezyklus auch schon eingespielt worden sein (oder stehen gerade zum Update an). Auch für Android gibt es ein Update, hier hängt es aber vom Smartphone-Hersteller ab, wie schnell dieses verfügbar ist. Lediglich Google-Smartphones sollten bereits entsprechende Updatges erfahren haben.

Genaue technische Details zu Meltdown und Spectre sowie Links zu den Papers finden sich auf dieser englischsprachigen Website: https://meltdownattack.com/

Eine gute Zusammenfassung der Situation auf Deutsch gibt dieser Futurezone-Artikel: https://futurezone.at/produkte/was-die-prozessor-sicherheitsluecken-fuer-die-user-bedeuten/304.945.891

Follow me

Roland Giersig

Vizepräsident bei Digital Society
Roland Giersig ist Physiker, studiert Rechtswissenschaften, ist Sicherheitsexperte und Inhaber und Geschäftsführer der Firma SafeSec. Seine Anliegen sind besonders die Transparenz der öffentlichen Verwaltung und die Einhaltung der Grundrechte im digitalen Raum.
Follow me