By Steve Jurvetson [CC BY 2.0]

Tesla Model 3 – die Zukunft der Mobilität?

Während die deutsche Autoindustrie vorwiegend mit sich selbst und mit ihren Skandalen beschäftigt ist, gibt es zwei Mitbewerber, die in der Zwischenzeit an der Zukunft arbeiten. Einer davon ist China. In China werden in Städten ob der Umweltprobleme nur noch E-Autos zugelassen und es gibt Fördermaßnahmen für E-Mobilität.

Die Ankündigung von Volvo bereits 2018 die Flotte vollständig auf E- oder Hybrid Antrieb umzustellen hingegen entpuppt sich bei genauerem Hinsehen eher als Marketingaktion.

Ein relativ neuer Player hat es hier einfacher. Er muss nicht seine bisherige Flotte verteidigen und seine Umsätze schützen, und kann ganz auf Angriff gehen. das tut Tesla mit seiner Flotte. Das gestern neu vorgestellte Model “3” ist das dritte Modell nach dem “S” und “X” – und es soll Tesla nun endgültig den Durchbruch auf den Massenmarkt bringen.

Gestern übergab Tesla CEO Elon Musk das erste Model 3 – seinem stolzen Besitzer. Das Model 3 ist leichter und hat weniger Teile als seine Vorgänger. Es verfügt über 8 Kameras, 12 Ultraschallsensoren und 4 Radars um die Umgebung immer im “Auge” zu haben. Das Fahrzeug wird über die NVIDIA Drive PX Plattform gesteuert. NVIDIA realisiert mit seiner Tegra Prozessorplatform einen Supercomputer der das Gehirn des Fahrzeuges ist.

Derzeit werden nur ca. 50 Fahrzeuge pro Monat produziert, jedoch soll die Produktion in den Folgemonaten auf ca. 10.000 Stück pro Monat im nächsten Jahr gesteigert werden.

Das Model 3 hat allerdings im Gegensatz zum Model “S”, das beim NCAP Crash Test mit 5 Sternen abgeschnitten hat in den letzten Tests enttäuscht. Tesla bezweifelt aber indirekt die letzten Ergebnisse, da andere Tests positiv waren.

Alles zum Thema Tesla Model 3 – von der Produktvorstellung aus der Tesla Fabrik in Fremont Californien.

Wir werden uns auch mit dem Schwerpunkt der Mobilität im Herbst beschäftigen. Ein Digitalk am 11. Oktober wird sich dem Thema “Mobilität der Zukunft” widmen. Im Oktober sind wir am IGF Austria (Internet Governance Forum) vertreten und werden uns mit dem Thema Mobilität, Sicherheit und Freiheitsrechte beschäftigen.

Wir freuen uns schon auf einen spannenden Herbst.

Follow me

Werner Illsinger

Präsident bei Digital Society
Die Vorteile der digitalen Technologien zu verbreiten und eine kritische Auseinandersetzung zu fördern, ist die Mission von Werner Illsinger seit er in den 80er Jahren die HTL für Nachrichtentechnik absolviert hat. Er hat einen der ersten Internet Provider in Österreich aufgebaut, hat Erfahrung im Vertrieb, Management und Geschäftsführung bei internationalen Konzernen,ist Referent und Vortragender bei nationalen und internationalen Veranstaltungen und Konferenzen, ,sowie Präsident der DigitalSociety.
Follow me