Ich habe mir einen neuen Bildschirm gekauft. Mittlerweile gibt es ja eine große Vielfalt an Steckern für Bildschirme. VGA, DVI, HDMI und der neueste Zugang: Displayport. Wie bei HDMI gibt es auch bei Displayport verschiedene Größen der Stecker – nämlich Displayport und Mini Displayport.

Mein Bildschirm verfügt über einen Displayport Stecker. Das Notebook bzw. die Docking Station dafür über einen Mini Dispayport Soweit so gut. Dem Bildschirm liegt ein Kabel bei (natürlich Displayport auf D

minidp-auf-dp

Da ich meinen neu erworbenen Bildschirm natürlich gerne ausprobieren möchte, begebe ich mich in den nächstgelegenen Saturn und versuche dort das entsprechende Kabel zu erwerben. Leider gibt es im Saturn gefühlt ungefähr eine Million HDMI Kabel und natürlich auch DVI und VGA, aber nur normale Displayport Kabel – kein Mini Dsplayport auf Displayport. Einzig ein Adapter wird angeboten. Für stolze 19,90. Ich kaufe das Teil, obwohl ich mir nicht sicher bin, ob es sich mechanisch ausgeht den Adapter anzustecken, denn neben der Buchse im Notebook / Docking Station befinden sich auch noch andere Stecker. Ich fahre also nach Hause und sehe es mir genauer an. Und leider – der Adapter ist nicht verwendbar.

Weil ich rund 20 EUR für einen doch relativ gewagten Preis empfinde, sehe ich mir an, wie viel das Teil auf Aliexpress gekostet hätte. Dort hätte der exakt gleiche Stecker 4,49 EUR gekostet. Immerhin mit gratis Versand aus China.

minidp-aliexpress

Leider hätte ich ohnehin nicht die Geduld gehabt auf den Stecker zu warten – der Versand aus China dauert oft einige Wochen. Außerdem ist es ohnehin der falsche Adapter / Kabel, und für mich nicht brauchbar.

Wir sind am Samstag Nachmittag zum Essen eingeladen, also versuche ich am Heimweg noch bei Corad in der Shopping City mein Glück. Ich bin knapp vor 18:00 dort – und stelle fest, dass Conrad in der SCS am Samstag bereits um 17:30 schließt. Ich versuche mein Glück also vis a vis beim Mediamarkt. Aber auch der Mediamarkt hat nur einen Adapter. Der funktioniert zwar, weil er ein Kabel hat, kostet aber auch knapp 40 EUR. In China hätte ich den Adapter um 5,36 $ bekommen:

minidp-multi

Aber eigentlich hätte ich ja ein stinknormales Kabel gesucht. Das Kabel gibt es bei Aliexpress auch. Alledings ist es nicht billiger als der Adapter.

minidp-kabel

Ich habe aber wie gesagt nicht Zeit 4 Wochen auf das Kabel zu warten – also schaue ich mal auf Amazon:

minidp-kabel-amazon

Dort kostet das gleiche Kabel rund 9 EUR. Es ist lieferbar und wenn ich um 20 EUR bestelle ist die Lieferung gratis und ich habe ich es in den nächsten Tagen in Händen. Wenn ich Amazon Prime Kunde bin, dann ist es am Montag bei mir.

Ich kann mich also entscheiden, ob ich Zeit habe und das Teil um 5EUR direkt vom Hersteller haben möchte, oder um 9 EUR von Amazon mit Gewährleistung.

Mich wundert also nicht, dass der Handel unter massivem Druck ist. Denn erstens sind die verlangten Preise für Zubehörteile Chuzpe – aber ich wäre sogar bereit diese zu zahlen, weil Lieferbarkeit mir das Geld wert wären. Ich brauche das Teil, aber ganz normale Zubehörteile, die im Grunde jeder benötigt sind in “Megastores” nicht lagernd. Damit verliert der Handel sein einziges Argument und vertreibt die Kunden entweder zu Amazon oder gleich nach China.

 

Follow me

Werner Illsinger

Präsident bei Digital Society
Die Vorteile der digitalen Technologien zu verbreiten und eine kritische Auseinandersetzung zu fördern, ist die Mission von Werner Illsinger seit er in den 80er Jahren die HTL für Nachrichtentechnik absolviert hat. Er hat einen der ersten Internet Provider in Österreich aufgebaut, hat Erfahrung im Vertrieb, Management und Geschäftsführung bei internationalen Konzernen,ist Referent und Vortragender bei nationalen und internationalen Veranstaltungen und Konferenzen, ,sowie Präsident der DigitalSociety.
Follow me

Letzte Artikel von Werner Illsinger (Alle anzeigen)

Zur Werkzeugleiste springen